Das andere 9/11 – der Militärputsch in Chile – Filmvorführung im Linken Zentrum

chileAm 11. September 1973 putschte das chilenische Militär das demokratisch legitimierte, linke Wahlbündnis Unidad Popular aus der Regierung. Folge war der Tod des Regierungschefs Salvador Allende, die Ermordung vieler tausender GewerkschafterInnen, sowie Mitgliedern und SympathisantInnen der Unidad Popular und die Errichtung einer skrupellosen Militärdiktatur.

In dessen Folge wurden alle Verbesserungen der vorigen Jahre für die arbeitende Bevölkerung gestrichen und ein Experimentierfeld für die Umsetzung radikal-kapitalistischer Forderungen eröffnet.

Um an diesen blutigen Militärputsch zu erinnern, veranstaltet das Antimilitaristische Treffen Villingen-Schwenningen eine Filmvorführung der vielfachausgezeichneten Dokumentation von Patricio Guzman. Darin wird die Entwicklung bis hin zum Putsch dargestellt – der „Aufstand der Bourgeoisie“.

Außerdem gibt es leckeres chilenisches/südamerikanisches Essen gegen Spende.

Freitag, 11. September 2015
Beginn: 19 Uhr – Eintritt frei
Linkes Zentrum Mathilde Müller, Jahnstr. 47/1, VS-Schwenningen